• Deutsch
  • English

AUSFLüGE

Erleben Sie Sehenswertes und Erlebenswertes im niederbayerischen Golf- und Thermenland in Bayern!
 

Die Dreiflüssestadt Passau, das sogenannte "Bayerische Venedig", ist etwa 30 km entfernt. Ein Kennenlernen ist sehr empfehlenswert - die größte Kirchenorgel der Welt hat im Passauer Dom globale Berühmtheit erlangt, die vielen kleinen Gässchen in der charmanten Altstadt laden zum Schlendern und Shoppen ein. Und auch unsere österreichischen Nachbarn sind nicht weit weg: Der nächste Grenzübergang führt direkt über den malerischen Innlauf - per Fahrrad in wenigen Minuten von unserem Hotel aus erreichbar.

Gerne empfehlen wir Ihnen regionale, sehenswerte Highlights ganz nach Ihrem Gusto bei uns vor Ort!

Kirchham (4 km)
Sehenswert ist die spätgotische Pfarrkirche St. Martin aus dem Jahre 1725.

Aigen am Inn (8 km)
Der zu Bad Füssing gehörende Ort Aigen am Inn lädt mit der Pfarrkirche St. Stephan (15. Jhd.) und der Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt zu St. Leonhard zu einer Besichtungstour ein.

Asbach (15 km)
Die ehemalige Benediktinerabtei, deren Ursprung bis ins Jahr 1127 zurückreicht, lädt zu einer Besichtigungstour ein. 

Kößlarn (17 km)
Die Urlaubsgemeinde ist einer der ältesten und berühmtesten Marienwallfahrtsorte in Bayern. Die mittelalterliche Wehrkirche wurde zwischen 1460 und 1480 errichtet. 

Schärding in Österreich (18 km)
Die Stadt Schärding am Inn beeindruckt mit ihrem herrlichen Stadtplatz mit den farbenprächtigen Bürgerhäusern. Sehenswert sind der Schlosspark und das ehemalige Schloss Neuhaus (heutiges Kloster).

Grongörgen und Sammarei (28 km)
Der mittelalterliche Ort Grongörgen liegt im malerischen Wolfachtal. Sehenswert ist die spätgotische Wallfahrtskirche Hl. Gregor und Hl. Leonhard. Auch der Wallfahrtsort Sammarei mit der Wallfahrtskirche ist besonders sehenswert.

Grongörgen und Sammarei (28 km)
Der mittelalterliche Ort Grongörgen liegt im malerischen Wolfachtal. Sehenswert ist die spätgotische Wallfahrtskirche Hl. Gregor und Hl. Leonhard. Auch der Wallfahrtsort Sammarei mit der Wallfahrtskirche ist besonders sehenswert.

Aldersbach (39 km)
Das ehemalige Zisterzienserkloster gilt als die schönse Marienkirche Bayerns und wurde um 1720 baut. Die innere Ausgestaltung wurde durch die bekannten Brüder Asam durchgeführt.

Marktl (40 km) - Geburtsort von Papst Benedikt XVI.
Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Marktgemeinde zählen u.a. zwei herrliche Naturschutzgebiete, die Pfarrkirche St. Oswald, die St. Nikolauskirche in Bergham, die Kirche St. Sebastian in Leonberg, das örtliche Heimatmuseum und das Geburtshaus des Papstes aus dem Jahr 1701.

Altötting (55 km)
Ein Wallfahrtsort mit einer über tausendjährigen Geschichte im schönen Bayern. Besonders bekannt ist die alljährlich stattfindende Marienwallfahrt.

Niederalteich (66 km)
Das Benediktinerkloster zählt zu den ältesten und reichsten Klosteranlagen im mittelalterlichen Bayern, der Gründung in das Jahr 731 zurückgeht.

waiting
 
 

Hotel Bad FüssingRUFEN SIE UNS DOCH AN...
0800 9407200
(kostenlos)

Schnellanfrage per E-Mail
AnreiseKalender anzeigen
AbreiseKalender anzeigen
Personen